Kennen Sie „Erasmus+“?

Das neue Projekt „Musik ist grenzenlos“ bringt die Neue Musikmittelschule Wolfsberg mit unserer Partnerschule, der Mittelschule Herzogenaurach (Deutschland), zusammen. Wir freuen uns über diese Kooperation – weil sie SchülerInnen wie LehrerInnen in einen wohltuenden Austausch bringt und das gemeinsame Musizieren auch soziale und persönlichkeitsbildende Kompetenzen fördert. Im Zentrum des Projekts stehen gegenseitige Besuche über mehrere Tage, bei denen die SchülerInnengruppen gemeinsam musizieren, singen und ein Abschlussevent veranstalten, einander aber auch bei Sport, Spaß und Kultur näher kennenlernen und Kontakte knüpfen können. Das Projekt läuft noch bis zum kommenden Schuljahr 2020/21 und wird von unseren Pädagoginnen Regina Fössl, Rita Maurel, Karin Kreuzer und Monika Brenner begleitet.

 

Hier geht es zu unserer Partnerschule, der Mittelschule Herzogenaurach (Deutschland)

 

"Musik ist grenzenlos"

 Erasmus+-Projekt mit der Mittelschule Herzogenaurach, Deutschland

 

 Besuch unserer Partnerschule aus Herzogenaurach

Bild v. l.: Rektor Helmut Nicklas, MMS-Schulleiterin Monika Brenner,
Projektbegleiterin Carola Hafeneder und Musiklehrerin Saskia Helldörfer

ME-Koordinatorin Regina Fössl und ME-Lehrerin Agnes Buchmann
(links bzw. rechts außen)
mit den KollegInnen aus Herzogenaurach 

beim "Blasmusik-Feuerwerk" des Jugendblasorchesters KlangWolke und der
Jungen Bläserphilharmonie Kärnten im Haus der Musik in St. Stefan