Künstler an der MMS Wolfsberg

 

Am Mittwoch, den 3. April 2019 besuchte uns der bekannte Künstler Reinhold Schütz. Die 1a- und die 4c-Klasse durften jeweils drei Stunden gemeinsam mit ihm zum Thema „Experimentelle Malerei“ tolle Arbeiten  gestalten. Die Schüler/innen waren mit großer Begeisterung und viel Engagement bei der Sache. Auch der Künstler war von unseren braven, motivierten Schüler/innen mehr als begeistert und könnte sich weitere, gemeinsame Projekte gut vorstellen. Alles in allem war es ein wirklich gelungenes Projekt.


Handball-Landesmeisterschaften 2019 in Viktring

Am 28. März 2019 fanden in Viktring die Handball-Landesmeisterschaften statt. Unser Team der Knaben bis Jahrgang 2006 nahm erstmals an der Handball-Bezirksmeisterschaft teil und konnte sich mit einer super Leistung gleich für das Landesfinale qualifizieren. Nach ein paar Trainings im März fuhr unser Team hochmotiviert zum Finalturnier. 

Obwohl unsere Schüler bei keinem Handballverein sind und bis zum Start des heurigen Schuljahres nie Handball gespielt hatten, konnten sie mit den groß gewachsenen Schülern der Sportschulen lange mithalten und jedes Spiel offen gestalten.

Leider setze es ganz knappe Niederlagen gegen Sportschulen wie BRG Lerchenfeld, BRG Bachmann und das Borg Klagenfurt. Im Spiel um Platz 9 schossen sich unsere Jungs aber den Frust von der Seele und gewannen gegen die NMS Klagenfurt 2 mit 12:3. Ein versöhnlicher Abschluss - womit jeder Schüler auf seine Leistung in der diesjährigen Handballsaison stolz sein kann.

 

Team: Ajdin Pervic, Maximilian Semmelrock, Gregor Tschopp, Alexander Szanto, Martin Fellner, Michael Staubmann, Michael Steinwender


Volleyball-Schülerliga Landesfinale

 

Im Landesfinale der Schülerliga Volleyball trafen in der Lerchenfelder Halle in Klagenfurt die 4 Finalisten, die Musik-NMS Wolfsberg, die NMS Brückl/Klein St. Paul, das BG/BRG/SRG Klagenfurt und das BG/BRG Bachmann in packenden Duellen aufeinander. Die beiden Semifinale wurden jeweils in zwei Sätzen entschieden.

Das Finalspiel konnte ebenso nach zwei Sätzen (25:13, 25:20) vom BG/BRG Klagenfurt gegen die NMS Brückl/Klein St. Paul gewonnen werden. Bei einer nicht weniger spannenden Begegnung um Platz drei setzten sich unsere Sportlerinnen gegen das BG/BRG Bachmann durch.

Ergebnis:
Ein hervorragender dritter Platz für die Musikmittelschule Wolfsberg!!!


Lesung mit Renate Zinterl

 

Die Wolfsberger Autorin war am 6. Februar 2019 in unserer Schule zu Gast und las wieder aus ihren Büchern vor. Total gefesselt und mit viel Interesse waren die ersten sowie vierten Klassen aufmerksam dabei und genossen die beiden Stunden, die sie mit Frau Zinterl verbringen durften. Zusätzlich bekamen sie die Gelegenheit, auch aktiv an den Geschichten teilzunehmen und einige Szenen nachzuspielen.


Alles Fasching!

 

Auch an der Musikmittelschule Wolfsberg wurde der Faschingsdienstag würdig
begangen: Das vielfältige Programm reichte von Faschingspartys und einer lus-
tigen szenischen Darstellung von Balladen bis zum Verteilen der traditionell vom
Elternverein gesponserten Faschingskrapfen an alle Schülerinnen und Schüler.

Ein rundum gelungener Vormittag!


Zwa Brett'ln, a g'führiga Schnee, jucheeee........

 

Heuer fand der Skikurs der zweiten Klassen erstmals auf der Hochrindl statt. Bei ausgezeichneten Pistenverhältnissen und Bilderbuchwetter konnten alle Schülerinnen und Schüler ihre Skikünste verbessern. Auch die Skianfänger konnten am Ende der Woche alle selbstständig Liftfahren und jede Skipiste im Gebiet ohne Probleme meistern. Das gleich neben der Skipiste gelegene JUFA Nockberge war eine super Unterkunft mit Turnhalle, Spielraum, ausgezeichnetem Essen und bequemen Zimmern. Auch der Spaß kam nicht zu kurz, und so fanden Spieleabende, Nachtrodeln und sogar Nahkampfunterricht statt. Am Mittwoch stand der Besuch der Römertherme in Bad Kleinkirchheim am Programm. Alle Kinder tobten sich den ganzen Nachmittag aus und waren beim Zurückfahren in die Jugendherberge sichtlich müde. 

Als abschließendes Highlight fand der Abschlussabend in der Zirbenhütte statt. Mit lustigen Spielen, von Schülern selbst kreierten Auftritten, viel Musik und Spaß erlebten Lehrer und Schüler/innen einen unvergesslichen Abend und einen würdigen Abschluss der Wintersportwoche 2019.


EINBLICK – DURCHBLICK – AUSBLICK:
„Zur Bedeutung von Achtsamkeit“...
 

...lautete der Titel des Symposiums der Pädagogischen Hochschule, das Mitte
Jänner in Klagenfurt stattfand. Eröffnet bzw. umrahmt wurde die Veranstaltung von unserem Streicherensemble unter der Leitung von Sonja Traußnig. Die Schüler/in-
nen meisterten ihren Auftritt bravourös, und das Publikum zeigte sich begeistert vom Können der jungen Musikerinnen und Musiker aus der Musikmittelschule Wolfsberg. 


"Good morning, children!"

In der Woche nach den Weihnachtsferien fand eine englische Projektwoche für die 
dritten Klassen statt. Drei Native Speakers aus England, Irland und Australien nah-

men sich unserer Schüler/innen an und unterrichteten sie in den Themen Holiday,

Travel and Culture und Health and Fitness.  Mit Songs, Chants und Spielen hatten

die Kinder viel Spaß an der englischen Sprache. So kam auch das Lachen in den Klassenzimmern nicht zu kurz. Dennoch war es für unsere Schüler/innen eine sehr erfolgreiche und lehrreiche Woche. Am Ende dieses Projektes fand im Turnsaal eine Abschlusspräsentation statt, zu der auch die Eltern eingeladen waren, um zu sehen,

was die Schüler/innen in dieser Woche alles gelernt hatten.  


 Alle Jahre wieder …

 

… ist das Weihnachtskonzert der NMMS Wolfsberg im Haus der Musik ein Fix-

punkt im musikalischen Kalender unserer Schule. Schulsprecher Bleron Kelmendi

und Leiterin Monika Brenner hießen alle Gäste herzlich willkommen. Gestaltet wur-

de das festliche Programm von den Klassenchören 1b (Barbara Koller), 2b (Agnes Buchmann), 3b/a (Rita Maurel) und 4b (Regina Fössl), dem Schulorchester und den Instrumentalensembles (Eva Poms, Christian Klautzer, Wolfgang Turk, Sonja Trauß-

nig, Helga Pressl, Christian Theuermann, Martin Traußnig und Wolfgang Steinkell-

ner) sowie der Theatergruppe (Katja Timmerer).

 


Beim ersten Vorrundenturnier der Sparkasse Schülerliga Volleyball am 4. Dezem-

ber 2018 in Villach konnten die Mädchen fünf von sechs Partien für sich entschei-

den und haben dadurch eine gute Ausgangsposition für die zweite Vorrunde, die in

der Wolfsberger Sporthalle am 30. Jänner 2019 stattfinden wird.


Am 21.11.2018 fand in der Sporthalle Wolfsberg die diesjährige Bezirksmeister-

schaft im Handball statt. Die Schüler Martin Fellner, Ajdin Pervic, Gregor Tschopp,

Alexander Szanto, Michael Staubmann, Michael Steinwender, Maximilian Semmel-

rock und Tobias Guntschnig erreichten den zweiten Platz.

 

Die NMMS Wolfsberg nahm mit einer Mannschaft in der Klasse Schüler I (bis

Jahrgang 2006) und einer Mannschaft Schüler II (Jahrgang 2005 und älter) teil.

Die Schüler II Mannschaft verlor ihre beiden Gruppenspiele ganz knapp und mit

sehr viel Pech. Am Ende belegte sie den 5. Platz.

Die Schüler I Mannschaft konnte das erste schwere Spiel gegen die NMS St. Marein

mit 7:6 für sich entscheiden und war auch in den beiden Spielen gegen St. Gertraud I

und St. Gertraud II nicht zu besiegen. Die mannschaftliche Geschlossenheit, die Freu-

de am Spiel und der ausgezeichnete Teamgeist führten dazu, dass vor dem letzten Gruppenspiel gegen die favorisierten Schüler der NMS St. Stefan der zweite Platz

und der damit verbundende Aufstieg ins Landesfinale nicht mehr zu nehmen war. Obwohl das letzte Spiel verloren ging, war die Freude riesig, Ende März beim Lan-

desfinale in Viktring dabei zu sein. Der Erfolg ist auf die Investition in die neuen Handballbälle sowie das forcierte Handballtraining, und den Ehrgeiz bzw. die Freude

am Spiel der Schüler zurückzuführen.

Somit werden wir uns ab dem neuen Jahr intensiv auf das Landesfinale vorbereiten. 


Alles Theater!

 

Bereits in der zweiten Schulwoche hat sich in der IBF-Gruppe (Individuelle Begabtenförderung) „Alles Theater“  der Wunsch nach mehr „echtem“ Theater, d. h.

zu Kostümen, Verkleidungen, Theaterschminke etc. aufgetan. „Warum also bis Fa-

sching warten, wenn Halloween vor der Tür steht!?“, dachten sich die SchülerInnen.

Und so wurde eifrig mit Maskerade und Kostümen experimentiert.

Fazit: suuuuuuperlustig ………….wir wollen mehr!! 😊


Die Cross Country Bezirksmeisterschaften sind jedes Schuljahr eine tolle Auftakt- veranstaltung für sportliche Schülerinnen und Schüler. Die von Ing. Johann Weber

am 9. Oktober 2018 organisierten Rennen verzeichneten heuer 337 Teilnehmer, da-

von gleich 24 aus unserer Schule. Mit den sportlichen Leistungen können alle sehr zufrieden sein, besonders aber Elias Vallant aus der 2b, der den hervorragenden

3. Platz belegte.